Grundsätzliches ...

  • Das shaman.magazine ist eine Internetplattform rund um das Thema Schamanimus und eröffnet ihnen eine Vielzahl von Informationen, Erlebnisberichten, Erfahrungen, Wissenswertes u. v. m. aus der Welt des Schamanismus und vielen anderen ganzheitlichen Themen.

 

  • Das Shaman.e.Magazine ist  weltweit eines der größten Internetmagazine mit dem Themenschwerpunkt Schamanimus und möchte ein praktischer, täglicher Ratgeber und Informant zu diesem Thema sein.

 

  • Regelmäßig werden im shaman.magazine neue Artikel veröffentlicht, laufend informieren wir Sie über Veranstaltungen, Seminare und Messen aus dem Themenbereich Esoterik und Schamanismus.

 

  • Unsere registrierten Leser haben die Möglichkeit zu sämtlichen Artikeln Ihre Meinung abzugeben, oder uns ihre Erfahrungsberichte zu schicken.

 

  • Interessante Fachautoren und Experten aus dem Bereich der Esoterik ergänzen das Team rund um unsere Chefredaktion und erweitern den Informationsgehalt um Ihre Berichte, Erfahrungen und Fachartikel.

 

zurück zur Übersicht

Unter Schamanen in der Mongolei
Schamanische Entwicklungswege - eine Forschungsarbeit von Cornelia Kuenzel
Der Bauch von Mutter Erde: die Schamanenrassel
Persönlicher Erlebnisbericht... mit HD-VIDEO
Die schamanische Berufung - auch in Deutschland, der Schweiz  und Österreich erfolgt der Ruf!
Die Schamanenrassel wird zur Energietransformation eingesetzt.
Die schamanische Bewusstseinsreise führt Sie an Ihren Ort der Kraft. Der Anleitungstext ist von Kurt Fenkart gesprochen und mit schamanischem trommeln und rasseln hinterlegt. Laden Sie die "Reise zum Ort der Kraft" als mp3 herunter. Folgen Sie den Anleitungen und schon können Ihre schamanischen Reisen in die andere Welt beginnen!
Hallo. Ich bin ein Apfelbaum. Ich bin ca. 30 Jahre alt und somit in der vollen Blüte meines Lebens. Ich stehe irgendwo in Europa... In Österreich, so viel ich mitbekommen habe. Die Tiere rund um mich bringen mir immer wieder neue Kunde von dem was passiert. Es war gerade nach Neujahr, glaube ich.
Eine Lesung in Ausschnitten nach dem Kult-Roman "Breaking Open the Head" von Daniel Pinchbeck. Eine packende Reise des New Yorker Intellektuellen Pinchbeck ins Reich der Spiritualität und bewusstseinserweiternder Drogen.
Der Auslöser der Wirtschaftskrise war die Gier. Die Nahrung der Wirtschaftskrise ist die Angst. Jede(r) trägt mit ihrem/seinem Ersparten dazu bei!
wie er wirkt und wie er die Menschen besetzt. Schamanisches Arbeiten mit Drogenkonsum ist unmöglich!
In Ladakh, einem kleinen, buddhistisch geprägten Land, kann die spirituelle Tradition und der tibetische Buddhismus noch unverfälscht erfahren werden. Nicht umsonst wird die Region Klein-Tibet genannt. Lesen sie hier über die einzigartigen schamanischen Praktiken der Ladkhis...
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT