Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Schamanische Reisen
Unter Schamanen in der Mongolei
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Was man sich unter einem solchen Selbsterfahrungstrip genau vorzustellen hat, erfahren sie hier.
Persönlicher Erlebnisbericht... mit HD-VIDEO
Artikel weiterempfehlen:
[x]
Empfängeradresse:
Absenderadresse:
Kommentar:
Sicherheitscode:
Sicherheitscode
Stress
Stress
Stress
Stress
Stress

Stress

Stress bringt die Menschen aus dem Gleichgewicht und raubt ihnen die Energie. Die physischen Folgen von Stress sind hinlänglich bekannt. Bluthochdruck, Konzentrationsschwäche und Schlafstörungen sind die ersten Anzeichen. Längerfristig folgt dem Stress Lustlosigkeit bis zur Impotenz...

Stress kann man als Widerstand gegen das, was gerade geschieht, definieren.

Die seit der Urzeit im Menschen konditionierte natürliche Reaktion darauf ist Kampf oder Flucht. Wenn wir uns dem was geschieht widersetzen, stellt sich unser Inneres auf Kampf oder Flucht ein. Wir werden aggressiv oder depressiv...

Die medizinisch - psychische Diagnose "Burn-Out", zeigt dann das Ende, der durch den permanenten Stress hervorgerufenen Negativ- entwicklung an.

Ein Betroffener schilderte es mir so:
"Eines Tages bin ich am Morgen aufgewacht und ich konnte nicht aus dem Bett aufstehen. Ich hatte keine Kraft mehr. Auf allen Vieren schleppte ich mich auf die Toilette. Meine Frau konnte nur noch den Notarzt rufen...
In der Klinik wurde festgestellt, dass alle Organe gesund sind. Ich bekam die Diagnose: Burn-Out! - Es dauerte ein Jahr, bis ich wieder voll arbeitsfähig war."

Burn-Out - Ausgebrannt. Immer mehr Menschen sind ausgebrannt. Ausbrennen kann nur die Energie. Noch scheut sich die Schulmedizin davor das Energie-Niveau von Lebewesen zu messen, obwohl es technisch möglich wäre.

Die Schamanen der Naturvölker und auch unsere Vorfahren hatten das Wissen um die Lebensenergie. Sie nannten das Energiefeld, welches Lebewesen umgibt und durchdringt,  Lichtschein, Lichthülle oder Aura. 

Die Stressenergien führen zuerst zu einer Überladung der Aura. Es sind unruhige schnell strömende, ja "spitze" Energieformen. Die Oberfläche der Aura zeigt eine rasend schnell wechselnde, sich heftig bewegende Konsistenz.

Es ist der emotionale Widerstand, der in der Aura eine zackig spitze, rasend schnell vibrierende Energie erzeugt. Die Beschaffenheit der Aura ist dann, wie ein vom Sturm aufgepeitschter See.

Die Inkas nannten diese Energie "schwere Energie". Um Stress abzubauen muss diese unruhige, schwere Energie aus der Aura entfernt werden. Nach der Entfernung wird die Aura mit ruhiger, leichter Energie aufgeladen.

Wird die Stress-Energie nicht entfernt, kommt es eines Tages zu einer heftigen Entladung der schweren Energie, ähnlich einem Kurzschluss und der Mensch brennt aus. Die dadurch entstehende Energielosigkeit führt zum Zusammenbruch. Diagnose: Burn-Out!

Lesen Sie dazu auch:

Schamanismus im Alltag

Im Folgebeitrag erfahren Sie wie sie mit einer Übung, die on den Kelten überliefert ist, die Aura auf einfache Art von den Stress-Energien reinigen und sich mit stärkender Energie aufladen können...

 Kurt Fenkart

Kommentare zum Artikel:
... noch keine Kommentare vorhanden.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT