Thomas Höffgen - Schamanismus bei den Germanen. Götter, Menschen, Tiere, Pflanzen (2017)
Die faszinierende Welt der Heilsteine
Unter Voodoo-Priestern in Westafrika
Super Buch über die religiöse Weltanschauung der Mitteleuropäer!
Was macht die Wirkung von Heilsteinen eigentlich aus?
Voodoo und Fetisch-Kult schließen einander nicht aus
Orb in der Wohnung
Orb in der Wohnung
Orb in der Bahn
Orb in der Bahn
Orb in der City
Orb in der City
Orb beim Tanzen
Orb beim Tanzen
Orb über der Küste
Orb über der Küste
Orbs ueber Palmen
Orbs ueber Palmen

Orbs - Seelen, Naturwesen, Vampire oder doch nur Staubpartikel?

Kennen Sie das? Sie machen ein Bild mit ihrer Digitalkamera und mit dem auserwählten Motiv erscheinen Kugeln auf dem Bildschirm ihrer Kamera? Jetzt glauben Sie, Ihre Kamera muss repariert werden, doch diese Kugeln, so genannte Orbs, sind Erscheinungen, die nicht auf einen Defekt der Kamera rückzuführen sind. Doch was sind sie dann?

Diese Frage haben sich schon Viele gestellt. Und genau so viele Antwortmöglichkeiten gibt es.

Sie sind rund.  Eine Erklärung dafür ist, dass dies die Form ist, die am wenigsten Energie verbraucht, wenn die Lichtkugeln zwischen Sphären hin- und her wandern.  Meistens sind sie weiß. Manchmal können sie auch andere Farben haben, zum Beispiel Blau.

Sieht man die Kugel genauer an weisen sie in sich Muster, zum Beispiel Spiralen, manchmal auch Gesichter, auf. Einige Orbs haben Löcher. Warum sie das haben, ist noch nicht geklärt. Manche Parapsychologen sind der Meinung, dass diese Löcher entstehen, wenn Energien aufgenommen oder abgegeben werden.

Das Wort "Orb" aus dem Englischen übernommen bedeutet einfach nur Kugel.

Einige leiten die Silbe "Orb" vom lateinischen Adjektiv "orbus" ab, das dann soviel heißt wie "verwaist". Also eine verwaiste Seele? Eine Seele die ihren Weg ins Licht noch nicht gefunden hat? Eine Seele, die nicht glauben kann, dass sie keinen Körper mehr hat? Eine Seele, die noch etwas auf der Welt erledigen wollte, aber nicht mehr dazu gekommen ist? Sie irren in Zwischenwelten umher, sie sind für das bloße Auge der Menschen, die die Gabe der Hellsichtigkeit nicht beherrschen, unsichtbar.

Doch mit dem Blitz von Fotokameras können sie gesehen - auch für das normale Auge erkennbar werden. 

Manche meinen Orbs seien Vampire. Nicht diese Blutsauger wie wir sie aus Filmen wie Graf Dracula oder der Twighlight-Saga kennen sondern energieabzapfende kleine Kugeln.  Sie haften an den Menschen und saugen ihnen die Energie aus ihrem Körper - fühlen Sie sich ausgelaugt und dauerhaft müde obwohl Sie eigentlich nicht wirklich Stress haben? Vielleicht haben Sie einen ungebetenen Gast!

Eine weniger düstere Theorie besagt, dass Orbs Naturwesen sind. Elfen, Kobolde, Gnome...
Sie schwirren umher, sie leben im Wald, auf Wiesen und Feldern. Mit Kameras werden sie nun auch für das nicht-hellsichtige Auge erkennbar.

"Orbs-Beobachter" sind der Meinung, dass Orbs immer dort auftauchen wo viel los ist beziehungsweise war. Das kann eine Party sein, bei der sich die Leute amüsieren, das kann aber auch ein Schlachtfeld sein, auf dem viel Blut geflossen ist.

Mittlerweile gibt es viele die sich mit dem Thema Orbs beschäftigen, sogar Forscher.
Und wie so oft wiedersprechen die Meinungen der Forscher und Wissenschaftler denen der Parapsychologen.
Die meisten Forscher speisen die zahlreichen Spekulanten damit ab, dass die Orbs nichts anderes sind als sich wiederspiegelnde Staubpartikel, wiederspiegelnde Regentropfen oder wiederspiegelnde Schneeflocken.

Doch es gibt Orbs die ohne Blitz geschossen wurden. Sie werden seltener auf Fotos gesichtet, aber es gibt sie. Auch mit Infrarot ist es möglich sie sichtbar zu machen.  Ist das nicht der eindeutige Beweis dafür, dass Orbs existieren?

Jetzt könnte man einbringen, die Wissenschaft sei engstirnig weil sie trotz dieses "Beweises" Orbs nicht als solche anerkennt.
Aber auch dann, wenn sie es tun würde, es wäre immer noch die Frage offen was Orbs nun genau sind.
Vampire, verlorene Seelen, Naturwesen...
Diese Frage kann jeder nur für sich selbst beantworten.

Kurt Fenkart

Kommentare zum Artikel:
... noch keine Kommentare vorhanden.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT