shaman.magazine

Rubrik: LEBENSWEISHEIT
Mitte des Menschen - Mitte der Welt
Das psychologische Bedürfnis des Menschen nach einer Mitte ist unglaublich groß. Darauf verweisen schon Wörter wie "Medi-zin" oder "Medi-tation". Wir bedürfen der beständigen Rückführung zur eigenen Mitte.
Die Ahnen - neuer Zugang zu altem Wissen
In allen schamanischen Kulturen spielt die Ahnenverehrung eine gewichtige Rolle. Nicht ohne Grund. Die Ahnen tragen wesentlich zum Wohlergehen der Familien- und Sippenmitglieder bei, wenn sie entsprechend geachtet werden.
'Mysterium' Loslassen
Loslassen ist eines der essentiellsten Themen am Weg zu einem friedvollen und glücklichem Leben? Klarer Fall. Und dennoch ist Loslassen für viele schon ein Reizwort, da gerade in schwierigen Lebenssituationen, das Festhalten an alten Verhaltensmustern und gewohnten Denkweisen, doch viel einfacher zu sein scheint!
Die transpersonale Dimension in systemischen Aufstellungen
Die einseitige Konzentration auf die materielle Welt hat bei vielen Menschen der westlichen Industrieländer zu einem tiefgreifenden Sinnverlust geführt. Es ist daher ein Gebot unserer Zeit, Zugänge zu finden, die uns die immaterielle Welt, die Welt des Unsichtbaren, Geheimnisvollen wieder neu erschließen und uns unterstützen, die Wirklichkeit in ihrer Vielschichtigkeit zu erfassen.
Die Kraft der Vergebung
Erinnern Sie sich noch an das letzte Mal, als Sie sich mit jemandem versöhnt haben? Vermutlich hatten Sie danach dieses enorm befreiende Gefühl der Erleichterung und fühlten sich körperlich so, als hätten Sie einen schweren Rucksack abgelegt...
Der Bauch von Mutter Erde: die Schamanenrassel
Moses – ein Schamane!
Ostara - Göttin der Fruchtbarkeit
Die Schamanenrassel wird zur Energietransformation eingesetzt.
Die Legende trifft auf die Wirklichkeit!
Die christlich Auferstehung wurzelt in einer Auferstehung der Natur!
Nach Aussage vieler Schamanen sind Krafttiere eigenständige Geistwesen, die dem Menschen zum Schutz und zur Hilfe im Alltag dienen. Egal wie der Kontakt zum Krafttier gefunden wurde, das Ergebnis, dass nämlich ein Krafttier als spiritueller Schutz da ist, gleicht sich in den meisten nativen Kulturen.
Eine Freundin rief mich an, und fragte, ob ich ihr helfen könnte. Sie schläft seit längerer Zeit schlecht, warum sie sich auch müde fühle. Wir vereinbarten einen telefonischen Termin, da sie weiter weg wohnt und ich die Sitzung auch aus der Ferne machen kann.
Bei meiner ersten Reise nach Bali ließ ich mir vom Balian Apun die Aura energetisieren. Schon ganz gespannt auf die Wirkung und was der Balian zur Beschaffenheit meiner Aura sagen würde, ging ich zur Behandlung.
Wir gehen der Frage nach, ob es so etwas wie Talent für Schamanismus gibt und wie Naturvölker Talente erkennen und fördern. Ob auch bei uns Begabungen vorhanden sind und wie Sie Ihre eigene Intuition fördern können lesen Sie hier.
Was ist es eigentlich? Das Jenseits ? Eine Welt, die so ist wie wir sie haben, mit Autos, Zügen, Kaufhäusern, Wohnungen und dergleichen? Oder ist das Jenseits eher eine Welt die wir mit unserem Verstand nicht begreifen können?
Im Kontakt mit dem universellen Bewusstsein öffnet sich die spirituelle Kraft Shivas...
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT