shaman.magazine

Rubrik: LEBENSWEISHEIT
Mitte des Menschen - Mitte der Welt
Das psychologische Bedürfnis des Menschen nach einer Mitte ist unglaublich groß. Darauf verweisen schon Wörter wie "Medi-zin" oder "Medi-tation". Wir bedürfen der beständigen Rückführung zur eigenen Mitte.
Die Ahnen - neuer Zugang zu altem Wissen
In allen schamanischen Kulturen spielt die Ahnenverehrung eine gewichtige Rolle. Nicht ohne Grund. Die Ahnen tragen wesentlich zum Wohlergehen der Familien- und Sippenmitglieder bei, wenn sie entsprechend geachtet werden.
'Mysterium' Loslassen
Loslassen ist eines der essentiellsten Themen am Weg zu einem friedvollen und glücklichem Leben? Klarer Fall. Und dennoch ist Loslassen für viele schon ein Reizwort, da gerade in schwierigen Lebenssituationen, das Festhalten an alten Verhaltensmustern und gewohnten Denkweisen, doch viel einfacher zu sein scheint!
Die transpersonale Dimension in systemischen Aufstellungen
Die einseitige Konzentration auf die materielle Welt hat bei vielen Menschen der westlichen Industrieländer zu einem tiefgreifenden Sinnverlust geführt. Es ist daher ein Gebot unserer Zeit, Zugänge zu finden, die uns die immaterielle Welt, die Welt des Unsichtbaren, Geheimnisvollen wieder neu erschließen und uns unterstützen, die Wirklichkeit in ihrer Vielschichtigkeit zu erfassen.
Die Kraft der Vergebung
Erinnern Sie sich noch an das letzte Mal, als Sie sich mit jemandem versöhnt haben? Vermutlich hatten Sie danach dieses enorm befreiende Gefühl der Erleichterung und fühlten sich körperlich so, als hätten Sie einen schweren Rucksack abgelegt...
Schamanische Reisen
Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Die faszinierende Welt der Heilsteine
Was man sich unter einem solchen Selbsterfahrungstrip genau vorzustellen hat, erfahren sie hier.
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Was macht die Wirkung von Heilsteinen eigentlich aus?
Meist durch eine schmerzhafte Erfahrung flüchtet ein Teil der Seele aus dem Körper und kehrt nie mehr zurück... Seelenverlust ist aus schamanischer Sicht ein Krankheitsbild!
Sterbende auf ihrem Weg durch den Tod zu begleiten war seit jeher eine der Hauptaufgaben eines Schamanen. Native Kulturen besaßen klare Vorstellungen über das Jenseits und den Weg der Seele nach dem Tod...
In allen Kulturen, zu allen Zeiten gab und gibt es Amulette und Talismane. Was der Unterschied zwischen diesen beiden Formen ist, welchem Zweck sie dienen und wie sie verwendet werden, lesen Sie hier.
Zwischen negativer Zauberei und ehrlichem Schamanentum existieren markante Unterschiede. Lesen Sie hier, wie der peruanische Schamane Maestro Ruben Orallana die Unterschiede definiert...
Dies ist die Geschichte wie ich meine Schamanentrommel fand oder im nachhinein betrachtet, wie meine Trommel MICH "wieder fand". Das unglaubliche an dieser Geschichte ist, als ich anfing diese niederzuschreiben übernahm irgendwann meine Trommel das "schreiben" ... ich schrieb wie im Trance.
Alle Menschen haben Angst vor dem Tod. Es ist ein so schrecklich endgültiges Ereignis, dass er verdrängt wird, wo es nur geht...
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT