shaman.magazine

Rubrik: LEBENSRÄUME
Darf ich vorstellen? Mein Name ist Apfelbaum
Hallo. Ich bin ein Apfelbaum. Ich bin ca. 30 Jahre alt und somit in der vollen Blüte meines Lebens. Ich stehe irgendwo in Europa... In Österreich, so viel ich mitbekommen habe. Die Tiere rund um mich bringen mir immer wieder neue Kunde von dem was passiert. Es war gerade nach Neujahr, glaube ich.
Die Hainbuche - ein Baum erzählt
Man kennt mich unter vielen Namen... Die Kelten nahmen mich auf in den Baumjahreskreis. Hainbuchengeborene feiern zwischen dem 2. und 11. Dezember Geburtstag. Eigentlich bin ich kaum näher verwandt mit den Buchen. Eine Eigenschaft von mir ist, neue Kraft zu geben.
©Cimaron_pixelio.de
Wie rasch die Natur bebaute Gebiete ohne Menschen wieder zurückerobern würde, sieht man am Beispiel von Angkor Wat, dem ausgedehntesten sakralen Bauwerk der Welt. Im 12. und 13. Jahrhundert war hier die größte Stadt der Erde.
©Manfredo_pixelio.de
Schon einmal von Damanhur gehört? Nein? Dabei handelt es sich nicht um die Stadt in Unterägypten. Es ist eine Föderation im italienischen Piemont, hinter der die größte alternative Gemeinschaft der Welt steht.
Die Gestaltung von Lebensraum
Feng Shui und Geomantie arbeiten mit dem energetischen Aspekt, um Lebensräume zu harmonisieren. Beide Richtungen sind Überreste der einstigen schamanischen Betrachtungsweise. Belastenden Energien gilt es zu neutralisieren und die Lebensräume für positive Energie zu öffnen.
Feng Shui - Hilfreiche Freunde
In der Serie Feng-Shui erfahren Sie, wie die Grundrissbereiche der Wohnung bzw. Hauses aus ganzheitlicher Sicht auf die Bewohner wirken.
Feng Shui - der Bereich Kinder
In der Serie Feng-Shui erfahren Sie, wie die Grundrissbereiche der Wohnung bzw. Hauses aus ganzheitlicher Sicht auf die Bewohner wirken.
Silberdistel
Sehr profan und praktisch kann jeder Raum durch eine Luftwäsche mit Hilfe eines Blumensprühers gereinigt werden.
Meine Krafttiere schützten vor einem falschen Grundstück - Kauf
Lesen Sie hier wie Anita einem guten Kollegen mit einer schamanischen Reise Unterstützung gab und Ihre Krafftiere ein Grundstück begutachteten. Anita berichtet...
Feng Shui - Die Wissenszone
In der Serie Feng-Shui erfahren Sie, wie die Grundrissbereiche der Wohnung bzw. Hauses aus ganzheitlicher Sicht auf die Bewohner wirken.
Feng - Shui - Die Karrierezone
Geben Sie Ihrer Karriere einen neuen Schwung. Lesen Sie, wie sie mit Elementen und Formen, den Energien von Wind und Wasser Ihre Wohnung zur Karrierebatterie machen...
Im Mittelpunkt steht der Mensch
Seit je her geht es darum, den Menschen zu mehr Wohlbefinden und Energie zu führen. Feng-Shui ist die aus China stammende Lehre davon. Wie wir "Westler" von der Lehre der alten Weisen Chinas profitieren können, erfahren Sie hier.
Lebensraumgestaltung aus schamanischer Sicht
Begriffe, wie natürliche Umgebung, naturnahe Umgebung, städtische Umgebung beschreiben unterschiedliche Qualitäten unseres Lebensraums. Doch egal, wo wir leben, die Menschen sehnen sich nach einer guten "Energie"...
Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Keltisches Baumritual
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
mit einem einfach und leicht praktizierbaren Baumritual der Kelten!
Der bewusst herbeigeführte Traum ist die einfachste und für uns Europäer auch die am leichtesten selbst zu praktizierende Art.
Lesen Sie exklusiv, wie Kinderseelen in schamanischen Kulturen beschützt wurden und auch heute noch immer werden, bzw. wie Sie ihre eigenen Kinder beschützen können.
In allen Kulturen, zu allen Zeiten gab und gibt es Amulette und Talismane. Was der Unterschied zwischen diesen beiden Formen ist, welchem Zweck sie dienen und wie sie verwendet werden, lesen Sie hier.
Christine erfährt die Auflösung des Körpers und der Spirit der Liane des Todes entführt sie in den Zustand der Verbindung mit allem was ist. Grenzenlos und unbeschreiblich.
Der Begriff "drittes Auge" bezeichnet die Fähigkeiten des Menschen nichtmaterielle Dinge wahrzunehmen, mit einem geistigen Auge in die andere Welt zu schauen. Es ist somit das energetische Organ, das die Fähigkeit der Intuition erst möglich macht.
Schon seit die Menschen denken können, ist ihnen intuitiv bekannt, daß sie mit ihren Gedanken nicht nur ihr eigenes Leben steuern, sondern auch auf Lebensumstände mittels ihrer gedanklichen Kräfte einwirken können.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT