shaman.magazine

Rubrik: KRAFTTIERE
...das fertig gravierte Jagdgewehr
Mein Krafttier half mir, für meine Tochter einen verlorenen Gegenstand aufzufinden.
Die helfende Kraft der Tiere
Wahrscheinlich alle Kulturen der Erde kannten ursprünglich die helfende Kraft der Tiere und sie wussten, wie sie sich mit dieser Kraft verbinden und zur Stärkung der eigenen Kraft einsetzen konnten.
Eagle-Chield erhält einen machtvollen Schutz
Bei meinem Besuch in der Siksika (Blackfoot) - Reservation in Kanada erzählte mir Dion Redgun die Geschichte von Eagle-Chield...
Das Wesen der Krafttiere
Nach Aussage vieler Schamanen sind Krafttiere eigenständige Geistwesen, die dem Menschen zum Schutz und zur Hilfe im Alltag dienen. Egal wie der Kontakt zum Krafttier gefunden wurde, das Ergebnis, dass nämlich ein Krafttier als spiritueller Schutz da ist, gleicht sich in den meisten nativen Kulturen.
Im Traum lernte ich mein Krafttier kennen
In vielen nativen Kulturen erscheint das Krafttier im Traum. Michael, einem Geschäftsmann aus Salzburg, erging es ebenso. Seither hilft ihm sein Krafttier bei geschäftlichen Entscheidungen den Überblick zu bewahren. Lesen Sie hier exklusiv seinen Bericht!
Kontakt mit dem Krafttier
Krafttiere sind in vielen schamanischen Traditionen hilfreiche Helfer. Der Name spricht für sich. Es handelt sich dabei um ein Tier-Geist-Wesen, das den Schamanen Kraft gibt.
Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Keltisches Baumritual
Unter Voodoo-Priestern in Westafrika
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
mit einem einfach und leicht praktizierbaren Baumritual der Kelten!
Voodoo und Fetisch-Kult schließen einander nicht aus
Eine einzigartige Reise führte uns in die faszinierende Welt der indianischen Kultur in Westkanada. Dabei lernten wir verschiedenste Facetten des Lebens der Indianer (in Kanada "First Nations" genannt) kennen und durften auch aktiv am Leben der Indianer und ihren Zeremonien teilhaben.
Hier erfahren Sie wie Angela Ihre schwer herzkranke Mutter vor einer Herzoperation bzw. einem Herzschrittmacher bewahrt.
Eines Nachts, kam ich nach einem sehr anstrengenden Arbeitstag gegen 22.00 Uhr nach Hause. Ziemlich müde ging ich um zirka 23.oo Uhr ins Bett. Irgendwann, zwischen einschlafen und noch wach sein "hörte" ich meine Trommel.
Begriffe, wie natürliche Umgebung, naturnahe Umgebung, städtische Umgebung beschreiben unterschiedliche Qualitäten unseres Lebensraums. Doch egal, wo wir leben, die Menschen sehnen sich nach einer guten "Energie"...
Man kennt mich unter vielen Namen... Die Kelten nahmen mich auf in den Baumjahreskreis. Hainbuchengeborene feiern zwischen dem 2. und 11. Dezember Geburtstag. Eigentlich bin ich kaum näher verwandt mit den Buchen. Eine Eigenschaft von mir ist, neue Kraft zu geben.
Der Sonnentanz ist die wohl geheimnisvollste und eine für uns Weiße nur schwer verständliche Zeremonie der Prärie-Indianer. Weiße dürfen dabei nicht einmal zusehen! Die Tänzer nehmen viele Leiden auf sich - mit der Absicht durch das Leid Visionen zu bekommen.
17.12.2016 bis 28.12.2016
INDIEN- Lebenslesung in der Palmblattbibliothek
Weihnachten einmal anders! Erfahren Sie in der Pal ...
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT
newsletter abonnieren