shaman.magazine

Rubrik: KRAFTTIERE
...das fertig gravierte Jagdgewehr
Mein Krafttier half mir, für meine Tochter einen verlorenen Gegenstand aufzufinden.
Die helfende Kraft der Tiere
Wahrscheinlich alle Kulturen der Erde kannten ursprünglich die helfende Kraft der Tiere und sie wussten, wie sie sich mit dieser Kraft verbinden und zur Stärkung der eigenen Kraft einsetzen konnten.
Eagle-Chield erhält einen machtvollen Schutz
Bei meinem Besuch in der Siksika (Blackfoot) - Reservation in Kanada erzählte mir Dion Redgun die Geschichte von Eagle-Chield...
Das Wesen der Krafttiere
Nach Aussage vieler Schamanen sind Krafttiere eigenständige Geistwesen, die dem Menschen zum Schutz und zur Hilfe im Alltag dienen. Egal wie der Kontakt zum Krafttier gefunden wurde, das Ergebnis, dass nämlich ein Krafttier als spiritueller Schutz da ist, gleicht sich in den meisten nativen Kulturen.
Im Traum lernte ich mein Krafttier kennen
In vielen nativen Kulturen erscheint das Krafttier im Traum. Michael, einem Geschäftsmann aus Salzburg, erging es ebenso. Seither hilft ihm sein Krafttier bei geschäftlichen Entscheidungen den Überblick zu bewahren. Lesen Sie hier exklusiv seinen Bericht!
Kontakt mit dem Krafttier
Krafttiere sind in vielen schamanischen Traditionen hilfreiche Helfer. Der Name spricht für sich. Es handelt sich dabei um ein Tier-Geist-Wesen, das den Schamanen Kraft gibt.
Schamanische Reisen
Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Keltisches Baumritual
Was man sich unter einem solchen Selbsterfahrungstrip genau vorzustellen hat, erfahren sie hier.
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
mit einem einfach und leicht praktizierbaren Baumritual der Kelten!
Der katholische Klerus war zu Luthers Zeiten korrupt und genusssüchtig. Kaum bekannt ist, dass sich bereits drei Jahrhunderte früher die Sekte der Katharer als Reaktion auf eine heuchlerische, nur an diesseitigen Vergnügungen orientierte Priesterschaft etablierte. Der Vatikan fühlte sich aber durch diese Gemeinschaft nicht nur spirituell, sondern auch politisch unter Druck gesetzt.
Seit es Menschen gibt, gibt es einen Glauben. Dieser hat sich im Laufe der Zeit immer wieder verändert. Doch das Grundprinzip, nämlich, dass es eine höhere Macht gibt, die das Geschehen der Zeit bestimmt beziehungsweise verändern kann, ist gleich geblieben.
Eine einzigartige Reise führte uns in die faszinierende Welt der indianischen Kultur in Westkanada. Dabei lernten wir verschiedenste Facetten des Lebens der Indianer (in Kanada "First Nations" genannt) kennen und durften auch aktiv am Leben der Indianer und ihren Zeremonien teilhaben.
Schamanismus beruht auf einem einfachen Prinzip, nämlich, dass hinter der sichtbaren Welt eine unsichtbare, immaterielle "Anderswelt" existiert. Schamanen sind in der Lage ihren Bewusstseinszustand willentlich soweit zu ändern, dass sie in diese Anderswelt reisen können.
Wir gehen der Frage nach, ob es so etwas wie Talent für Schamanismus gibt und wie Naturvölker Talente erkennen und fördern. Ob auch bei uns Begabungen vorhanden sind und wie Sie Ihre eigene Intuition fördern können lesen Sie hier.
Schon seit die Menschen denken können, ist ihnen intuitiv bekannt, daß sie mit ihren Gedanken nicht nur ihr eigenes Leben steuern, sondern auch auf Lebensumstände mittels ihrer gedanklichen Kräfte einwirken können.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT