Ostara - Göttin der Fruchtbarkeit
Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Die christlich Auferstehung wurzelt in einer Auferstehung der Natur!
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
Atmen
Atmen
Atmen
Atmen

Atmen

Es sollte uns bewusst werden, wie wichtig richtiges Atmen für uns Menschen ist und was damit verbunden ist. Die Menschen machen sich über ihr Atmen überhaupt keine Gedanken, weil es unbewusst geschieht.

Die bewusste Weise des Atmens steigert offensichtlich die heilende und harmonisierende Wirkung der in der Atemluft enthaltenen Lebensenergien.

Das erste, was eine schwangere Frau lernt, ist das richtige Atmen, wenn sie gebärt. Auch Schmerzen kann man mit richtigem Atmen reduzieren.

Solange wir nicht auf unseren Atem achten, geht er wie von selbst.
Sobald wir anfangen darauf zu achten, bekommen wir anfänglich ein gestresstes Gefühl - was aber ein ganz normaler Vorgang ist.

Übrigens ist der Atem die einzige Körperfunktion, die wir selbst steuern können. Du fühlst, dass die Atmung die Bewegung des Lebens ist, die Dich mit Deinem Körper und mit Deiner Umwelt verbindet.

Nichts steht im Augenblick Deines Atmens still. Deine ganzen Körperfunktionen, Deine Gedanken und Gefühle, Deine ganze Umwelt leben in diesem Moment für Dich "bewusster" - Du fühlst Dein Leben und Dich. Wenn Du Dich konzentrierst, spürst Du Dein "Innerstes Sein" und Deine Urkraft, die Du besitzt.

In diesem Moment erlebst Du alles sehr tief und intensiv, aber genauso tief merkst Du plötzlich auch Dein "NICHTWISSEN".

Solange Du glaubst, Deine göttliche Kraft hätte keine Wirkung, wirst Du im Leben nie frei sein von Sorgen oder Problemen. Schaffe dir Freiheit!

Dieses Gefühl hast Du schon einmal gehabt bei deiner Geburt, als Du zum ersten Mal angefangen hast zu atmen. Kinder sind dieser Freiheit am nächsten.

Jeder, der schon einmal richtig meditiert hat, weiß, dass man hingerissen ist von diesem Zustand der Freiheit, den wir in der Meditation erleben.

Dies alles kann man mit richtigem Atmen erreichen.

Uns allen ist es schon einmal passiert, dass wir etwas geschenkt bekommen haben, mit dem wir auf den ersten Augenblick nicht zurecht kamen. Was haben wir getan? Wir haben uns die Bedienungsanleitung durchgelesen damit wir wussten, was wir machen sollten. Dann kam auch die Freude an dem Geschenk.

Genauso hat uns Gott unsere Bedienungsanleitung fürs Leben mitgeben in unserem Unterbewusstsein. Wir müssen sie nur wieder hervorrufen.

Dies können wir in Meditationen mit richtigem Atmen erreichen.

Lerne wieder bewusster zu atmen und zu meditieren!

Viele finden in dem Moment ihre "innere Mitte" wieder und fühlen sich wohl dabei. Egal auf welche Weise wir uns unserem Atmen zuwenden - es ist der Beginn, den Lebensströmen wieder freien Lauf zu gewähren!

Wie das geht?

Versuche einfach 2-3 Minuten täglich bewusst zu atmen...
Und steigere dann die Dauer.
Du wirst die Wirkung spüren!

Sylvia Poth

Kommentare zum Artikel:
... noch keine Kommentare vorhanden.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT