Schamanische Reisen
Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Keltisches Baumritual
Was man sich unter einem solchen Selbsterfahrungstrip genau vorzustellen hat, erfahren sie hier.
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
mit einem einfach und leicht praktizierbaren Baumritual der Kelten!
Keltisches Baumritual
Keltisches Baumritual
Keltisches Baumritual
Keltisches Baumritual

Keltisches Baumritual

So, wie der Stress unsere Aura ins Ungleichgewicht bringt, hilft das keltische Baumritual das Gleichgewicht wieder herzustellen.

In unserer Gesellschaft ist Stress ein nur zu bekanntes Phänomen.

Was nicht heißt, dass unsere Vorfahren keinen Stress hatten. Nein ganz im Gegenteil: sie sahen sich mit einer gefährlichen Umgebung konfrontiert. Ernteausfälle, Hungersnöte, wilde Tiere und feindliche Stämme machten Ihnen das Leben ganz schön schwer.  Sie hatten Stress!

Nur ihr Umgang damit war ein anderer. Sie wussten, wenn sie unausgeglichen auf die Jagd gingen, trafen sie das Wild nicht. Wenn sie ihrem Stress nicht Herr wurden, konnte das die ganze Sippe gefährden. So entwickelten sie Methoden, um ihre Energien ins Gleichgewicht zu bringen...

Jeder von uns der nach einem Stress - geladenen Tag einen Waldspaziergang machte, hat wahrscheinlich schon die beruhigende Wirkung von Bäumen körperlich erfahren. Die Bäume helfen die Energien der Menschen umzuwandeln.

Diese beruhigende Wirkung, lässt sich durch eine einfache Übung, die von den Kelten überliefert ist, ums Vielfache steigern...


Machen Sie einen gemütlichen Spaziergang im Wald...

An einem schönen Platz machen Sie halt und ruhen sich aus. Nehmen Sie die Umgebung mit allen Sinnen wahr. Hören Sie das Gezwitscher der Vögel, das Rauschen des Windes. Riechen Sie die gute Waldluft... 

Sobald Sie eine beruhigende Wirkung spüren, schließen Sie die Augen und genießen die Ruhe. Nach einer Weile formulieren Sie innerlich die Absicht einen Baum zu finden, der Ihnen hilft, Ihr Energiefeld ins Gleichgewicht zu bringen.

Achten Sie einfach auf Ihr Gefühl. Intuitiv spüren Sie, in welche Richtung Sie gehen sollen. Dann gehen Sie los. Ein Baum in Ihrer Umgebung wird Ihre Aufmerksamkeit anziehen. Gehen Sie darauf zu. Sie werden wissen, das ist der richtige Baum.

Gehen sie zum Baum hin und lehnen sich an den Baum. Oder Sie umarmen ihn. Bleiben Sie einfach ein zwei Minuten so stehen und spüren die Kraft, die Energie des Baumes.

Dann bitten Sie das Baumwesen, dass es Ihnen hilft die Stressenergien abzuleiten. Sie spüren genau, wann es soweit ist.

Stellen Sie sich vor, wie sich Ihre Energie bis hinunter zu den Wurzeln und darüber hinaus, bis tief in die Erde hinein,  ausdehnt. So, als ob die Wurzeln des Baumes zu Ihren eigenen Wurzeln würden.

Und dann stellen Sie sich vor, dass all Ihre Stress - Energie in die Erde abfließt. Die Erde nimmt Ihnen die schwere Energie ab und transformiert die Energie. Dazu brauchen Sie gar nichts zu tun, als einfach Ihre Gedanken schweifen lassen.

Lenken Sie Ihre bewusste Aufmerksamkeit auf den Stress der vergangenen Tage. Und stellen sich vor, wie die Stressenergien über die Wurzeln abfließen. Es entsteht ein Austausch.

So wie der Baum über die Wurzeln Nährstoffe aufnimmt, so können Sie sich vorstellen, dass Sie über die Wurzeln die reine leichte Energie der Erde in Ihre Aura aufnehmen. Das machen Sie solange, bis sie sich so richtig wohl fühlen...

Dann bedanken Sie sich beim Baumwesen für die Unterstützung. Wenn Sie möchten, lassen Sie dem Baum eine kleine Opfergabe, wie ein paar Getreidekörner oder etwas Süßes da. Beenden die Übung, indem Sie sich vom Baum verabschieden!

Sinnvoll ist es, diese Übung zu wiederholen. Immer wenn Sie im Wald sind, oder auch bei einem kraftvollen Baum in Ihrem Garten. Sie werden feststellen, dass diese einfach zu praktizierende meditative Imagination eine stark positive Auswirkung auf Ihr Befinden und damit auf die energetische Konsistenz der Aura hat.

Lesen Sie dazu auch die Artikel:

Schamanismus im Alltag
und
Stress

In einer Serie werden wir Sie mit den unterschiedlichen Qualitäten der Baüme bekannt machen und erläutern, wie Sie mit Hilfe der Bäume Kraft erlangen.

Kurt Fenkart

Wir freuen uns über Ihre Erfahrugsberichte und Kommentare...


Kommentare zum Artikel:
... noch keine Kommentare vorhanden.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT