Die faszinierende Welt der Heilsteine
Der Bauch von Mutter Erde: die Schamanenrassel
Unter Schamanen in der Mongolei
Was macht die Wirkung von Heilsteinen eigentlich aus?
Die Schamanenrassel wird zur Energietransformation eingesetzt.
Persönlicher Erlebnisbericht... mit HD-VIDEO
Wege aus der kollektiven Depression?
Wege aus der kollektiven Depression?
Wege aus der kollektiven Depression?
Wege aus der kollektiven Depression?

Wege aus der kollektiven Depression?

Im Grunde hätten wir die besten Voraussetzungen dafür, dass es uns allen gut gehen könnte. Aber: Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe gingen verloren in dieser Ellbogengesellschaft, die nur noch von Konsumbefriedigung und Egoismus regiert wird.

Warum sollen wir immer mehr Opfer bringen und bekommen dafür immer weniger? 

Im Grunde hätten wir die besten Voraussetzungen dafür, dass es uns allen gut gehen könnte.

Doch tagtäglich speisen uns die Politiker mit Lügen und Manipulationen ab:
Wie schlecht doch die Wirtschaftlage sei, wie teuer Heizöl und Benzin, und so fort.
Auch sollte man sich einmal überlegen, wie hoch diese Produkte mit Steuern belegt sind.
Da stellt sich mir eine Frage: Wo ist unser ganzes erwirtschaftetes Geld geblieben? Was wird damit gemacht?

Aber statt sich für die Schaffung von besseren Lebensbedingungen für das Volk auseinanderzusetzen, werden einfach mal die Diäten erhöht und Unsummen an Geldern sinnlos verschleudert.
Wir müssen darum kämpfen, ein paar Cent mehr zum Überleben zu haben, während gewisse  Kreise immer reicher und reicher werden.

Jedoch sollte uns all dies nicht entmutigen. Wir sollten vielmehr mit einem positiven Grundgefühl in diese Welt schauen, denn unsere Lage ist nicht so schlecht und hoffnungslos, wie sie scheint.

Es gibt einen Ausweg: Wir müssen wieder lernen zusammenzuhalten, Brücken zu unseren Mitmenschen bauen, uns gegenseitig helfen und stärken.

Wenn viele Menschen eine positivere Einstellung haben und an positive Veränderungen glauben, wird es sich auch umsetzen.

Unser Inneres und unsere Gedanken spiegeln sich im Außen wider. Zwar wird eine solche Veränderung nicht von heute auf morgen geschehen, aber sie wird geschehen. Dies ist ein kosmisches Gesetz.

Viele Menschen erleben zurzeit eine Bewusstseins - Erweiterung - und diese hat durchaus ihren Sinn. Erreichen diese Menschen eine bestimmte Zahl und ihre Gedanken eine bestimmte Stärke, wird sich das energetische Gleichgewicht auf dieser Welt verschieben. Dann können sich auch die erhofften Veränderungen manifestieren.

Alles, was geschieht, ist im großen Plan; Gott bzw. die Göttliche Energie wird uns nicht verlassen. Ich sehe es als eine Art Lernaufgabe an, als eine Prüfung, die der Menschheit auferlegt wurde.

Diese Zeit will uns wieder zurück zur Menschlichkeit führen. Hilfsbereitschaft und Nächstenliebe gingen verloren in dieser Ellbogengesellschaft, die nur noch von Konsumbefriedigung und Egoismus regiert wird.

Alles einfach nur hinzunehmen und depressiv durch die Welt zu laufen, hilft uns nicht weiter. Wir müssen aktiv werden und uns selbst helfen. Wir müssen zwischen uns und unseren Mitmenschen ein Netz aus Solidarität aufbauen, wo Bedürftige aufgefangen werden können.

Wenn wir auf diese Weise aktiv werden würden, wären wir nicht länger in dieser Ohnmachtposition und in Depressionen gefangen.

Auch wenn wir als Einzelne nicht die ganze Welt verändern können, können wir doch in unserer unmittelbaren Umgebung viele Dinge bewirken.

Wir können es nicht einfach zulassen und tatenlos zusehen, wie uns die Regierung zu abgestumpften, interesselosen und depressiven Wesen macht.

Wir alle haben das Recht auf ein Leben in Wohlstand und Freiheit. Jedoch brauchen wir dazu einander.

Ich hoffe, dass jetzt viele die Motivation bekommen haben aufzustehen und mithelfen, eine Welt zu schaffen, in der wir uns alle wieder wohl fühlen können.

Wir brauchen weder Waffen noch Kriege. Wir müssen nur umdenken und unsere neu gewonnenen Einsichten auch in die Tat umsetzen.
So würden viele Menschen wieder gesund werden.

Lesen Sie dazu auch:

Macht uns diese Welt depressiv?

Sylvia Poth

Kommentare zum Artikel:
... noch keine Kommentare vorhanden.
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT