Impressum

Für den Inhalt verantwortlich:

IACFS Akademie für Schamanismus GmbH (shaman.e.magazine)

 

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Chefredakteur: Kurt Josef Fenkart k.fenkart@shaman-magazine.com

Sonnleiten 31

A-4222 St. Georgen an der Gusen

fon: +43 (0)7237 63138

mobil: +43 (0)664 88454505

 

Es muss nicht sein, dass sich die Meinung der Fach- und Gastautoren mit der Meinung des Chefredakteurs deckt. Die Autoren sind für Ihre Texte völlig selbst verantwortlich.

 

Haftungshinweis: trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

Google Analytics: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., um eine Analyse der Benutzung der Website zu ermöglichen. Die durch den Einsatz von Google Analytics erzeugten Informationen über Ihre Nutzung diese Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server der Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen lediglich dazu verwenden, die Nutzung der Website zu analysieren, indem anonymisierte Auswertungen und Grafiken zur Anzahl der Besuche, Anzahl der pro Nutzer aufgerufenen Seiten usw. erstellt werden. Diese setzen wir ausschließlich zu Zwecken der eigenen Marktforschung und vor allem der Optimierung und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseiten ein. Mehr Informationen zur von Google eingesetzten Technologie finden sie unter www.google.com/analytics.

Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Die faszinierende Welt der Heilsteine
Unter Voodoo-Priestern in Westafrika
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Was macht die Wirkung von Heilsteinen eigentlich aus?
Voodoo und Fetisch-Kult schließen einander nicht aus
Viele Naturgesetze kennen wir, sie wurden von den Wissenschaften entdeckt und als Ordnung anerkannt. Die meisten dieser Ordnungsprinzipien waren den Weisen und Schamanen bekannt, schon bevor sie von den sogenannten modernen Wissenschaften entdeckt wurden.
Stress. Stress. Und nochmals Stress! Egal wo wir uns aufhalten, mit wem wir sprechen, es ist überall das gleiche. Der Stress hält die Menschen in seinen Fängen!
diese Aussage gab mir der Schamane Don Juan vom Stamm der Qero - den letzten lebenden Inkas, nach der Initiation zum Inka-Schamanen mit nach Hause, als Botschaft für die "westlich - zivilisierte" Welt.
mit VIDEO - Interview... Laut Überlieferungen hat das "Reisen mit der Seele" eine tausende Jahre alte Tradition. Es wurde in allen Kontinenten, von fast allen Kulturen der Welt praktiziert. Bei der "Seelenreise" verlässt ein Teil der Seele den physischen Körper.
Früher identifizierten sich die Träger eines Wappens mit den Eigenschaften des Wappentieres, weil diese Eigenschaften im Kampf einen Vorteil gegenüber dem Feind bringen sollten.
In vielen nativen Kulturen erscheint das Krafttier im Traum. Michael, einem Geschäftsmann aus Salzburg, erging es ebenso. Seither hilft ihm sein Krafttier bei geschäftlichen Entscheidungen den Überblick zu bewahren. Lesen Sie hier exklusiv seinen Bericht!
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT