Dr. Mag. Robert Schmid

Dr. Robert SchmidDr. Robert Schmid

 

ist Ethnologe und mehrfacher Asien- und Südseebuchautor

 

Unter anderem entwickelt er aussergewöhnliche Reisen für große Reiseveranstalter.

 

Schon über 50x war er in Zentral-, Südostasien und in der Südsee und hat 24 Jahre Reiseerfahrung. Während dieser Zeit entstanden sieben Publikationen, eine davon weltweit.

 

 

 

 

Dr. Schmid arbeitet als schamanistischer Managementberater & Ethnologe, ist Familienvater, und bezeichnet sich selbst als:

"Reisesüchtiger, Globetrotter, Jeepfahrer, ewiger Abenteurer"

 

Publikationen:

Menschen am Dach der Welt, Arquus Verlag

Tränen im Wind, Wolf Verlag

Die letzten Nomaden, Styria

Tibet - vom Mythos zur Unendlichkeit, Verlag Holzhausen

Mythos der Südsee, ADEVA

Die letzten Waldmenschen, ADEVA

Asien - Kulte, Feste, Rituale Verlag Christian Brandstätter

Tribal Asia, Verlag Thames & Hudson

 

Was denke ich, wenn ich Schamanismus höre:

"Schamanismus ist für mich die Faszination die Welt und ihre Zusammenhänge auf anderen Ebenen zu verstehen!"

 

Warum ich im e.magazine schreibe:

"Kommunikation ist das halbe Leben..."

 

Wenn Sie Kontakt zum Autor aufnehmen wollen, leiten wir Ihre mails gerne weiter. Schreiben sie an office@shaman-magazine.com

Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Unter Schamanen in der Mongolei
Das Ritual der Schamanen an den spirituellen Kraftplätzen des Himalaya
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
Persönlicher Erlebnisbericht... mit HD-VIDEO
Bali, in den Prospekten der Reisebüros als Götterinsel bezeichnet, übt eine eigenartige Faszination aus. Die Einheimischen glauben, dass Bali ein wichtiges Energiezentrum der Erde ist...
Die schamanische Bewusstseinsreise führt Sie an Ihren Ort der Kraft. Der Anleitungstext ist von Kurt Fenkart gesprochen und mit schamanischem trommeln und rasseln hinterlegt. Laden Sie die "Reise zum Ort der Kraft" als mp3 herunter. Folgen Sie den Anleitungen und schon können Ihre schamanischen Reisen in die andere Welt beginnen!
Von Glastonbury nicht weit entfernt erhebt sich der Hügel "Tor". Langsam mache ich mich auf den Weg hinauf. Auf der Spitze weithin sichtbar ein Turm. Überreste einer Kirche. Die von den Mönchen einstmals errichtet wurde um ein deutliches Zeichen zu setzen, daß die christliche Religion das druidische Heidentum besiegt hat.
mit VIDEO - Interview... Sehen und hören Sie dazu die Ausführungen von Kurt Fenkart. Schamanismus ist in das normale Leben einfach integrierbar. Man braucht dazu kein Aussteiger sein...
In allen Kulturen, zu allen Zeiten gab und gibt es Amulette und Talismane. Was der Unterschied zwischen diesen beiden Formen ist, welchem Zweck sie dienen und wie sie verwendet werden, lesen Sie hier.
Bei vielen Völkern erhielten die Krieger bevor sie in den Kampf zogen, von den Eingeweihten einen spirituellen Schutzmantel, der sie von den Angriffen der Feinde absichern sollte. Die Legende berichtet von der Unverwundbarkeit von Siegfried dem Drachentöter...
Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT