Im Atemrhythmus der Erde: die Schamanentrommel
Die Friedenspfeife - vielmehr als nur eine Pfeife
Keltisches Baumritual
In fast allen schamanischen Traditionen spielt die Schamanentrommel eine bedeutende Rolle.
Allgemein wird geglaubt, sie wurde zur Streitschlichtung verwendet. Doch die Friedenspfeife ist viel mehr als nur ein Friedenssymbol.
mit einem einfach und leicht praktizierbaren Baumritual der Kelten!
Der bewusst herbeigeführte Traum ist die einfachste und für uns Europäer auch die am leichtesten selbst zu praktizierende Art.
Lesen Sie exklusiv, wie Kinderseelen in schamanischen Kulturen beschützt wurden und auch heute noch immer werden, bzw. wie Sie ihre eigenen Kinder beschützen können.
In allen Kulturen, zu allen Zeiten gab und gibt es Amulette und Talismane. Was der Unterschied zwischen diesen beiden Formen ist, welchem Zweck sie dienen und wie sie verwendet werden, lesen Sie hier.
Christine erfährt die Auflösung des Körpers und der Spirit der Liane des Todes entführt sie in den Zustand der Verbindung mit allem was ist. Grenzenlos und unbeschreiblich.
Der Begriff "drittes Auge" bezeichnet die Fähigkeiten des Menschen nichtmaterielle Dinge wahrzunehmen, mit einem geistigen Auge in die andere Welt zu schauen. Es ist somit das energetische Organ, das die Fähigkeit der Intuition erst möglich macht.
Schon seit die Menschen denken können, ist ihnen intuitiv bekannt, daß sie mit ihren Gedanken nicht nur ihr eigenes Leben steuern, sondern auch auf Lebensumstände mittels ihrer gedanklichen Kräfte einwirken können.

Schamanismus, Heilung - Der Schamane - Vermittler zwischen den Welten

Schamanismus, Heilung - Schamanismus Ausbildung und alles über

"Der Schamane - Vermittler zwischen den Welten"

 

Informatives zum Thema "Schamanismus": Schamanismus Artikel, Videos & Erfahrungsaustausch

 

Schamanismus - Bedeutung, Herkunft und Wissenswertes finden Sie auf dieser Plattform.
Entdecken Sie die spirituelle Welt des Schamanismus und begeben Sie sich mit uns auf gemeinsame Entdeckungsreise von der Schamanismus Heilung, zur Schamanismus Ausbildung und natürlich bis hin zu dem mysteriösen Thema "Der Schamane - Vermittler zwischen diesseitiger und jenseitiger Welt"

 

Natürlich darf bei dem umfangreichen Thema "Schamanismus" der rege Erfahrungsaustausch nicht fehlen. Aus diesem Grund ist ein eigener Bereich eingerichtet worden, um Erlebtes mitzuteilen, oder sich Meinungen und Anregungen über künftige Projekte zu holen.

 

Schamanismus-Heilung - schamanische Heilung

Schamanen werden oft ganz besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten der Heilung zugesagt. Dabei begibt sich der Schamane vielfach in Trancezustände, um in einen anderen Bewusstseinszustand einzutreten. Auf dieser Ebene ist es nun möglich mit seinem Gegenüber aus der Anderswelt zu kommunizieren. Für die schamanische Heilung dienen Rituale und Zeremonien. Ein Schamane ist Begleiter und Unterstützer in vielen Lebenslagen.

 

Schamanismus Ausbildung:

Die Schamanen-Ausbildung beginnt beim schamanisch Praktizierenden und Schamanismus-Heiler. Hier wird bereits die Befähigung zum Psychopompos bis hin zum Schamanismus-Zeremonienleiter erlangt. In weiteren Stufen wird die Befähigung zum Schamanen-Master und Schamanismus-Lehrer ausgeweitet.
Lesen Sie mehr darüber auf der Seite "Schamanismus-Akademie".

 

"Shaman-Magazin" - das online Magazin über Schamanimus, Schamanismus Ausbildung, schamanische Heilung mit regem Erfahrungsaustausch zum Thema Schamanismus.

 

Schamanismus-Ausbildung, Schamanismus-Heilung und Wissenswertes über "Der Schamane -Vermittler zwischen den Welten" und seine Heilmethoden: Schamane, Heilung und Schamanismus Ausbildung, schamanische Heilung

Infos aus der Welt des Schamanismus!
Suche:
shaman.magazine abonnieren
USERNAME
PASSWORT